Header

house-des-holzes_sursee

Elektromobilität der Zukunft: Es braucht mehr als eine Steckdose!

Das e-mobile Lade Forum 2024 bietet eine einzigartige Plattform, um Ihr Fachwissen zu erweitern, von branchenführenden Experten zu lernen und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Elektroautos mit Strom laden – wars das schon?

Ronny Kleinhans referierte am der Fachtagung “e-mobile Lade Forum” der Electrosuisse über die Zukunft des Lademanagements von Elektrofahrzeugen.

In einer Zeit, in der die Elektromobilität (eMobility) zunehmend an Bedeutung gewinnt, ist es von grösster Wichtigkeit, die richtigen Systeme und Prozesse zu etablieren, die nicht nur eine grüne Zukunft unterstützen, sondern auch den Anforderungen aller Beteiligten gerecht werden. Ein Schlüsselelement hierbei ist das Lademanagement, ein Bereich, in dem Invisia wegweisende Arbeit leistet.

Es braucht mehr als eine Steckdose! Lademanagement der Zukunft

Für Elektroautos besteht ein wachsender Bedarf an Lösungen für flexible Anpassung des Strombedarfs.

Wir möchten Ihnen eine Übersicht der diskutierten Themen bieten, die für die effiziente Nutzung unserer eMobility-Dienstleistungen ausschlaggebend sind:

1) Strombezüge abrechnen

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen eMobility-Service liegt in einem transparenten und fairen Abrechnungssystem. Invisia bietet eine innovative Lösung, um Strombezüge präzise zu erfassen und abzurechnen, damit Nutzer und Anbieter jederzeit über klare und genaue Informationen verfügen.

2) Neue Parkplatz Mieter

Für neue Nutzer unseres eMobility-Service gestalten wir den Onboarding-Prozess so einfach und reibungslos wie möglich. Wir heissen jeden neuen Mieter willkommen und sorgen dafür, dass die Ladeinfrastruktur schnell und unkompliziert zur Verfügung steht.

3) Parkplatzwechsel

Flexibilität ist entscheidend, und bei einem Wechsel des Parkplatzes gewährleistet Invisia eine nahtlose Fortsetzung der Lademöglichkeit, ohne Unterbrechungen oder Komplikationen.

4) RFID-Chip neu oder verloren

Sollte ein RFID-Chip verloren gehen oder ersetzt werden müssen, ermöglicht Invisia eine schnelle und sichere Wiederherstellung des Zugangs, um die Nutzung der Ladeinfrastruktur ohne signifikante Verzögerungen fortzusetzen. Hier gibt’s weitere Informationen zu Invisia-Pay.

5) Mieterwechsel

Bei einem Mieterwechsel sorgt Invisia für eine nahtlose Übergabe der Ladedienste, damit neue Mieter von Anfang an von unserem Service profitieren können.

6) Support online oder vor Ort

Unser dediziertes Support-Team, sowie unsere Installationspartner stehen sowohl online als auch vor Ort zur Verfügung, um sicherzustellen, dass alle Anfragen und Probleme schnell und effizient gelöst werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Elektromobilität weit mehr ist als das Aufladen von Fahrzeugen mit Strom. Sie ist ein komplexes Zusammenspiel aus technologischer Innovation, Kundenorientierung und dem Bestreben, unsere Umwelt nachhaltig zu schützen. Die Diskussionen und Erkenntnisse des von Ronny Kleinhans moderierten eMobile Lade Forums zeigen, dass wir am Anfang einer Revolution stehen, die weit über das traditionelle Verständnis von “Laden” hinausgeht.

Die Zukunft der eMobility hängt von intelligenten Lösungen ab, die sowohl benutzerfreundlich als auch nachhaltig sind. Wir bei Invisia sind stolz darauf, an der Spitze dieser Bewegung im Bereich Energiemanagement zu stehen, indem wir innovative Dienstleistungen anbieten, die unsere Kunden heute und in Zukunft unterstützen.

ZEV und Lademanagement
reduzieren die Stromkosten

Solaranlage in Mehrfamilienhäuser und Gewerbeimmobilien