Header

ref_DIMAB-Rossens

Modernstes Autohaus mit PV-Anlage & Ladeinfrastruktur

Beim topmodernen Autohaus des Invisia-Kunden Dimab SA in Rossens, der BMW, Mini und Alpina Vertretung in der Region Fribourg, wurde bei der Planung und Umsetzung des imposanten Neubaus viel Wert auf eine optimale Abstimmung der Eigenstromproduktion durch die PV-Anlage sowie des Eigenverbrauchs gelegt.
Copyright: DIMAB Rossens SA

Die umfangreiche PV-Anlage umfasst Module auf dem Dach sowie an der Fassade in blauer Optik, die sich gut in das moderne Erscheinungsbild einfügen. Das Autokompetenzzentrum der Dimab SA beinhaltet neben einer eigenen Waschstrasse und allerlei Dienstleistungen rund um das Fahrzeug auch eine umfassende Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, welche beträchtlich zur Erhöhung des Eigenverbrauchs beitragen kann.

Diese E-Mobility Infrastruktur beinhaltet AC- und DC-Ladestationen von ABB, die direkt für das Laden der Elektrofahrzeuge in der Garage genutzt werden, aber auch über ein Backend für die öffentliche Nutzung zur Verfügung stehen.

Invisia überwacht den Hauptstromanschluss sowie die PV-Produktion der Anlage und regelt damit verbunden in Echtzeit den Verbrauch der Ladeinfrastruktur.

Hierfür wird der Invisia Server eingesetzt.

Zahlen und Fakten

  1. 8 x ABB Terra AC 22kW
  2. 2 x ABB Terra DC 180 kW
  3. PV-Anlage auf Dach und Fassade
  4. Öffentliche Ladestationen
  5. Energiemanagement von Invisia

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern!

Kontakt aufnehmen